Orientalisches Tanzen

Inga Wilhelmsen

 

Spartenleiterin und Gruppenleiterin

der Tanzgruppe "Shalimar"


Der orientalische Tanz findet seinen Ursprung im alten Ägypten. In ihm verschmelzen Elemente der afrikanischen, indischen, spanischen und arabischen Kultur. Daher reicht das Spektrum von traditionellen folkloristischen Tänzen, dem Tanzen mit Requisiten (wie z.B. Schleier, Stock, Tamburin, etc.) von klassisch orientalisch über Fantasy, Pop zu modernen Tanzinterpretationen.

 

 

 

Es vereinen sich kraftvoll dynamische mit weichen fließenden Bewegungen.  Die körperliche und geistige Beweglichkeit wird hierdurch gefördert.

 

 

 

Der Tanz ist eine gemeinsame Sprache des Volkes. Er hat die Kraft alles Trennende zu überwinden.

 

 

 

Wer Freude an der Bewegung, der Gemeinschaft, der Musik, und vielleicht Vorkenntnisse oder Tanzerfahrung mitbringt ist herzlich willkommen.

 

 

Die Sparte orientalischer Tanz besteht seit 24 Jahren in unterschiedlicher Gruppenstärke. Zur Zeit tanzen ca. 15 Frauen in zwei Gruppen, einige schon seit 20 Jahren.

 

Die Gruppe „Shalimar“ tanzt dienstags 19:00 – 20:30 Uhr unter der Leitung von Inga Wilhelmsen im Haus Rönnau.

 

Eine weitere Gruppe tanzt donnerstags von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr im Haus Rönnau.


Haus Rönnau

Ton Hus

23795 Klein Rönnau