Tango Argentino

 

 

Margarita Albers

 

 

 

Trainerin Tango Argentino

 

 

 

Andrea Schütte

 

 

Trainerin Tango Argentino


 

Tango Argentino ist ein Tanz, der bewegt. Er ist eine Begegnung mit sich und dem Partner, eine Begegnung in der Musik und den anderen Tänzern im Raum. Jeder kann Tango Argentino tanzen, unabhängig von dem Alter und den Vorkenntnissen.

Tango ist ein Tanz der Improvisation, jeder entwickelt dabei seinen eigenen Tanz.

 

Der Tango lebt vom Dialog, von Kreativität und Musikalität.

Um euch den Spaß am Tango Argentino näher zu bringen, entwickeln wir mit euch Strukturen und Schritte, die euch das „Rüstzeug“ für freies und kreatives Tanzen an die Hand geben sollen. Uns ist dabei das Erlernen eines klaren und fürsorglichen Führens und eines leichten und aktiven Folgens wichtig. Tango ist für uns lebendig, organisch und fließend. Das Führen und Folgen einer jeden Bewegung/Figur steht bei uns im Mittelpunkt, nicht das Auswendiglernen und Abtanzen von Figuren. Wir möchten euch die Freude an diesem Tanz, die Möglichkeiten der Interpretation der Musik und des miteinander Tanzens ein Stück näher bringen.

 

 

 

Für Tango Argentino wird ein monatlicher Zusatzbeitrag von 10,00 EUR erhoben und vierteljährlich abgebucht.

Tango Argentino findet immer montags von 19.15 bis 20.15 Uhr (für Anfänger), sowie von 20.15 bis 21.45 Uhr (für Mittelstufe und Fortgeschrittene) am Dorfplatz 3 in Högersdorf statt. Es handeln sich um fortlaufende Kurse.

 

Außerdem findet jeden letzten Montag im Monat ein offener Tanzabend statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.


 

 

 

 

Am Dorfplatz 3

 

23795 Högersdorf